ALLE JAHRE WIEDER…lasset die Spiele beginnen!

Sie wollten schon immer ein Skistar sein? Sie wollten schon immer vor ihren Freunden mit ihren Skikünsten angeben oder ihren Namen auf einem Ranking ganz weit oben sehen? Oder wollten sie vielleicht schon immer einmal eine Piste runterflitzen, aber trauten sich im realen Leben nicht? Ja, alle Jahre wieder kann man all dies dank der ‚Ski Challenge‘ tun. Der Erfolg von 1,6 Millionen Spielern pro Saison in Österreich lässt sich sehen. Das Game fällt unter die Kategorie des e- Sports und begeistert seit 2004, Jahr für Jahr Jung und Alt. Die Ski Challenge gibt Menschen die Möglichkeit aktiv an einem Sportevent teilzunehmen, wenn auch nur auf virtueller Ebene, und weist eine extrem realitätsnahe Machart auf. Im Rahmen unserer Lehrveranstaltung ‚Multimediale Anwendungen- Trends der Kommunikationsbranche‘ an der FH St. Pölten, wurde uns die Aufgabe gestellt, uns erstens mit diesem Spiel vertraut zu machen und im nächsten Schritt dann die Sponsoren zu identifizieren und herauszufinden welche im Spiel vorkamen. Weiters sollten wir das Game aus der Sicht der ludologischen Prinzipien betrachten und analysieren. Für all jene für die ludologische Prinzipien Neuland ist-> Ludologie ist die Lehre vom Spiel.

Ich möchte kurz auf die wichtigsten Prinzipien in Verbindung mit dem Spiel eingehen:

– Agôn (Wettkampf): Menschen lieben es Ziele zu erreichen. Damit ist gemeint, dass Menschen den Wettkampf untereinander lieben, sie lieben es sich miteinander zu messen und haben das Bedürfniss immer besser als seine Mitmenschen zu sein. Dieses Verhalten kann man bereits im täglichen Leben beobachten. Bei der Ski Challenge ist es nicht anders. Die Teilnehmer möchten sich von Runde zu Runde steigern und haben nur ein Ziel und zwar zu gewinnen bzw. sich zu verbessern. Sein wir uns ehrlich- wer nimmt schon gern den letzten Platz ein?!

– Alea (Zufall): Menschen lieben es überrascht zu werden. Der Zufall ist vor allem in den Anfängen des Spiels bzw. im anfänglichen Spielen präsent. Die Teilnehmer wissen noch nicht so recht was bei welcher Strecke auf sie zu kommt, die Spannung wird also durch das Unerfahrene noch erhalten. Die Ski Challenge bedient sich, wie auch viele andere digital games, diesem Prinzip da ein Spiel ohne Überraschung und Zufall einfach langweilig wäre.

– Mimikry (Maskierung): Menschen lieben es, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Vorallem in Videospielen ist diese Maskierung ein wichtiger Aspekt. In der Ski Challenge geht es primär darum, in eine andere Rolle zu schlüpfen, jemand anderer für eine bestimmte Zeitspanne zu sein. Im Spiel fährt man auch Strecken auf denen auch große Skihelden fahren. All das führt zu einer Intensivierung eines solchen Rollentausches und Eintauchen in eine andere Welt.

– Illinx (Rausch): Menschen spielen gerne! Spiele wie die Ski Challenge bauen langsam eine gewissen Abhängigkeit beim Spieler auf. Man möchte immer noch eine Runde spielen und noch einmal sein Glück versuchen und sein gestecktes Ziel erreichen.

Schauen wir uns nun die Ski Challenge 13  an:

ski-challenge-2013-6_800

Auffallend viel Logopräsenz hat bei dieser Version Greentube und und Gametwist (Greentube ist der Entwickler des Spiels).

Während des Spiels vor allem auch in älteren Versionen, fallen einem auch immer wieder einige Sponsoren auf wie zum Beispiel besonders im Start und Zielbereich CheckFelix, Labello, Wagner Pizza oder auch ORF. Genutzt werden hauptsächlich Banden, Tore aber auch die Trikots der SpielerInnen.

 

… in diesem Sinne: lasst auch EUCH von diesem Spiel inspirieren!

QUELLEN:

http://www.skichallenge.at/de/

http://www.greentube.com/de/home/greentube-startet-mit-der-ski-challenge-13-durch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: